Modellbau Testberichte

Mammuth Rewarron – RC Trophy Truck im Maßstab 1:3 mit 2 Meter Länge

Mammuth Rewarron RC Trophy Truck
Mammuth Rewarron RC Trophy Truck im Maßstab 1:3

Der Mammuth Rewarron ist ein im unglaublichen Maßstab 1:3 aufgebauter RC Trophy Truck. Seine Länge beträgt mit 1994 mm fast 2 Meter. In der Breite kommt er auf 900 mm bei einer Höhe von 750 mm. 170 kg Masse werden mit 30 PS auf bis zu 70 km/h beschleunigt. Dieses Modell im Maßstab 1:3 soll in Serie produziert werden.

Mammuth Rewarron RC Trophy Truck
Mammuth Rewarron RC Trophy Truck

Ich bin immer auf der Suche nach spannenden RC Modellen, über die es sich lohnt zu berichten. Mit dem Mammuth Rewarron habe ich wieder ein Modell gefunden, was auch dir gefallen dürfte. Diese Maschine haut dich wortwörtlich um, wenn du ihr im Weg stehst. Das Kampfgewicht beträgt 170 kg. Ja, einhundertsiebzig Kilogramm!

30 PS - 390 ccm Motor
30 PS – 390 ccm Motor

Um diese zu bewegen, hat das Team einen 30 PS starken 390 ccm 4-Takt-Motor von Brisas eingebaut. 50 Nm Drehmoment reichen für eine anständige Beschleunigung.

Unter seiner Karosserie sieht der Mammuth Rewarron genau so massiv und brachial aus, wie es schon mit Karosserie den Anschein macht. Die groben Öldruckstoßdämpfer federn den Trophy Truck im seichten und groben Gelände ordentlich aus und halten die Spur.

Massive Dämpfer im Mammuth Rewarron
Massive Dämpfer im Mammuth Rewarron

Um sicher zu bremsen, sind vier hydraulische Scheibenbremsen verbaut.

Mammuth Rewarron unter der Haube
Mammuth Rewarron unter der Haube

Die Bremsbalance kann jederzeit über den Touch-Screen Controller verändert werden, der sich direkt im Fahrzeug befindet. Ein echtes ABS sowie Traktionskontrolle und zahlreiche weitere Features, sorgen für Sicherheit im Umgang mit diesem „Monster“.

In Serie soll der Mammuth Rewarron mit einem 270 ccm 4-Takt-Motor produziert werden und für einen Preis von ca. 5.000 Euro zzgl. MwSt. und Versandkosten erhältlich sein. Über das Serienmodell hinaus bietet Mammuth Works die Premium-Version mit dem dicken 390 ccm Motor für ca. 10.000 Euro an. Wer sogar bereit ist etwa 13.700 Euro zu bezahlen, kommt in den Genuss eines 460 ccm Motors in der Wettbewerbsversion. Stolze Summen, die aber in kleinen Mengen bestimmt ihre Käufer finden.

Rückseite des finalen Prototypen
Rückseite des finalen Prototypen

Das Fahrzeug ist im Sommer 2015 als Prototyp zu fast 100% fertig gewesen. Derzeit arbeitet das Team daran, diesen nun fertigen Prototypen fit für die Serienproduktion zu machen. Seit kurzem kann man sich sein Modell auf der Webseite vorbestellen.

Die Videos die derzeit auf YouTube von frühen Prototypen zu sehen sind, habe ich absichtlich nicht im Artikel eingearbeitet, da der Prototyp dort mit einem 12 PS Motor fährt. Ganz ehrlich, da wirkt das Fahrzeug sehr träge und überhaupt nicht dynamisch. Mit 30 PS dürfte die Sache komplett anders aussehen.

Wie findest du die Idee, ein Modell im Maßstab 1:3 mit einer Fernsteuerung mit bis zu 70 km/h durchs Gelände zu jagen?

Alle Fotos unterliegen dem Copyright von MammuthWorks!

4 Kommentare zu Mammuth Rewarron – RC Trophy Truck im Maßstab 1:3 mit 2 Meter Länge

  1. ich habe jetzt etwa sgeleen und mir diverse Videos angeschaut.
    Die Karosse sieht Optisch gut aus verspricht aber mehr als das was das Video zeigt.
    Der Speed bzw die beschleunigung lässt zu wünschen übrig. Der Spass wie bei einem BAja oder Losifivet fehlt.
    Ich denke der Mootor hat zu wenig Drehzahl.
    DAs ganze ist wies aussieht aus STahl geschweisst.
    Würde man Aluminium nehmen könnte man viel Gewicht abspecken und könnte einen kleineren Motor nehmen. Leistungsmässig würde mir da ein 2takter eher zusagen. Hinzu kommt das Transportproblem, man braucht einen Anhänger und ist somit eingeschränkt, Einen 1:5er schmeisse ich ins Auto und los gehts. Und auf welcher Bahn will man damit fahren?

    • Hallo Uwe,

      in den zahlreichen Videos auf YouTube ist noch nicht der 30 PS Motor verbaut. Dort sind es noch 12 PS und deshalb ist die Kiste da auch sehr träge, hat keine guten Beschleunigungswerte etc. Mit der finalen Version ist das eine ganz neue Kategorie.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*